Wetter (Ruhr) / Hagen: Obergrabenbrücke am Harkortsee weiterhin gesperrt (Februar 2019)

Es ist eine Krux mit der Brücke über den Obergraben am Harkortsee. Wer von Wetter nach Hagen (oder von Hagen nach Wetter) mit dem Auto fahren möchte, muss nach wie vor Umwege über Herdecke oder Volmarstein in Kauf nehmen. Schon vor Jahren sollte der Neubau der Brücke über den Obergraben am Harkortsee abgeschlossen sein. Doch es kam alles - ganz anders. Warum auch im Februar 2019 nur Fußgänger und Radfahrer von Ufer zu Ufer gehen bzw. fahren dürfen, erklärt dieses Video.
01:57 Min.
82

Demonstration vor dem Wittener Rathaus gegen Gewerbegebiet im Vöckenberg

02:47 Min.
49

Die kleinen Probleme der Verkehrsgesellschaft mit dem Fahrplanaushang

Die Verkehrsgesellschaft Ennepe Ruhr hat in Witten erst über mehrere Wochen vergessen einen Fahrplan auszuhängen, jetzt hängt ein Fahrplan ohne Abfahrtszeiten an der Haltestelle Vöckenberg aus. Wir haben den Fall dokumentiert.
05:34 Min.
452

Demonstration auf dem Rathausplatz in Witten gegen ein geplantes Gewerbegebiet im Vöckenberg

Der Verein „Stockum wehrt sich“ hat am Donnerstag (24.1.) eine Kundgebung auf dem Rathausplatz in Witten durchgeführt. Die Aktivisten demonstrierten gegen die Stellungnahme der Stadtverwaltung zum neuen Regionalplan Ruhr. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat in seinem ersten Regionalplan für das ganze Ruhrgebiet auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche in einer Frischluftschneise ein Gewerbe- und Industriegebiet eingezeichnet. Die Wittener Politiker der großen Koalition aus CDU und SPD befürworten die Umwandlung des wertvollen Ackerbodens in Witten-Stockum in ein Gewerbegebiet. Während der Demonstration versammelten sich im Rathaus die Politiker der Ausschüsse für „Stadtentwicklung und Umweltschutz“ und „für Arbeit, Wirtschaft, Standortmarketing und Feuerschutz“. Es lagen drei Anträge der Fraktionen Bürgerforum, Linke, Piraten und WBG vor. Auch zwei SPD-Ratsmitglieder Walter Sander und Dr. Birte Güting reichten einen Änderungsantrag ein. Ihre Forderung lautet die Stadt Witten soll sich gegen die Umwandlung der Fläche im Vöckenberg aussprechen. Der Antrag von Walter Sander und Dr. Birte Güting erhielt im Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft, Standortmarketing und Feuerschutz die Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Bei der nächsten Sitzung muss sich der Rat der Stadt Witten mit dem Antrag befassen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz stimmte mehrheitlich für ein neues Gewerbegebiet.
02:16 Min.
216

Witten-Annen: Neujahr 2019, Feuerwerk (1.1.2019)

Ein bisschen Feuerwerk aus Annen. Zum Jahresstart 2019.
02:16 Min.
260

Witten - Neujahr 2019 - Feuerwerk in Vormholz (Herbede)

01:16 Min.
239

Witten: Eröffnung der Stockumer Strasse (18.12.2018)

Eröffnungsfeier der Stadt Witten
06:43 Min.
498

Witten-Annen / -Stockum: Stockumer Strasse wird später fertig

01:38 Min.
222

Dortmund - Lütgendortmund, 659. Bartholomäuskirmes, Feuerwerk

00:59 Min.
99

Witten: Der Borbach trocknet aus (01.08.2018)

Der Hitzesommer 2018 hat auch in Witten seine Spuren hinterlassen. So etwa rund um den Hammerteich am Fuße des Hohensteins, wo der Borbach schlichtweg ausgetrocknet ist. Die mindere Bildqualität bitten wir zu entschuldigen.
01:20 Min.
559

Das VI. Wittener Wiesenviertelfest in 100 Sekunden - Ein Rückblick

VI. Wittener Wiesenviertelfest
01:46 Min.
453

Mähdrescher erntet Raps in Witten

00:43 Min.
182

Abriss des Karstadt-Technikhauses in Dortmund

In der kleinen Gasse mit dem Namen Hohe Luft ist z.Z. ganz viel staubige Luft zufinden. In Dortmund wird das ehemalige Karstadt-Technikhaus von Baggern zerkleinert. Zwischen der kleinen Gasse, der Brückstraße, der Kampstraße und dem Platz von Leeds machen Große Bagger mit ihren Schneide-Werkzeugen aus Wänden Beton-Konfetti. Der Anblick von Baugeräten in der Innenstadt lock viele Zuschauer, die ihren Nachmittag am Baustellenzaun verbringen und einen Teil der Stadtgeschichte auf ihrem letzten Weg begleiten, denn schon bald sollen an der Stelle eines großen Einkaufshauses neue Wohnungen entstehen.
03:32 Min.
551

Witten - Baustelle Pferdebachstrasse / Liegnitzerstraße

Das Tiefbauamt der Stadt Witten führt Deckensanierung im Kreuzungsbereich Pferdebachstraße / Liegnitzer Straße durch. Ab Montag (26.3.) wird für 2 Wochen die Pferdebachstraße halbseitig gesperrt werden, die Liegnitzer Straße ist nur über die Straßen Hörder Straße und Bebbelsdorf bzw. Stockumer Straße und Wullener Feld erreichbar. Die Buslinie 371 der Verkehrsgesellschaft Ennepe Ruhr führt wird durch die Baustelle umgeleitet. Fünf Haltestellen werden aufgehoben bzw. verlegt. Die Hinweise an den Haltestellen sind für die Fahrgäste verwirrend.
01:53 Min.
276

Helmut Rinke - "Wie einmal damals war"

06:24 Min.
80

Helga Haas - Eyjafjallajoekull

01:39 Min.
55

Christian Lukas - "Gestern, heute, morgen" - Eine Fußballgeschichte

14:49 Min.
89

Angelika Heßmann - Die Gute Tat

03:25 Min.
46

Barbara Finke-Heinrich "Offene Tueren"

02:29 Min.
118

Rolf Haarmann liest "Rostige Heimat" (Ruhrgebiet)

01:46 Min.
140

Witten-Annen: Feuerwerk Neujahr (1.1.2018)

Ein paar bewegte Bilder vom feurigen Jahresbeginn in Annen.
02:42 Min.
425

Friedrich kommt nach Witten - Lokomotive kommt in die Wartehalle des Hauptbahnhofs

Eine Lokomotive an den Bahnsteigen und auf den Gleisen eines Hauptbahnhofs ist nichts Außergewöhnliches. In Witten steht die Lokomotive in der Wartehalle mitten im Hauptbahnhof. Friedrich heißt die Lok. Es war ein Meisterstück die Lokomotive durch die Türen des Eingangsportals zu bekommen. Der Mittelpfeiler zur Wartehalle wurde angebaut, die Lokomotive leicht angehoben und auf Gleisen in die Wartehalle geschoben. Viele Wittener wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen und fieberten um jeden Millimeter mit. Die Lokomotive mit dem menschlichen Namen Friedrich passte genau durch das Eingangstor der frisch renovierten Wartehalle. Seit 13. Oktober 2017 ziert die Lok den Bahnhof und manch einer zugereister Besucher wundert sich, dass in Witten die Loks nicht nur an den Bahnsteigen stehen, sondern auch in einem Gebäude, das kein Museum ist.
03:35 Min.
1225

Neue Straßenbahn für Bochum-Langendreer (2017)

Im Ortskern von Langendreer fährt wieder die Straßenbahn. Vor dem ofiziellen Start gab es am 5. Oktober 2017 Schnupperfahrten. Irgendwann sollen diese Straßenbahnen ja auch nach Witten fahren. Daher war Antenne Witten beim Schnuppern dabei.
04:02 Min.
13442

Witten: Pferdebachstraße, halbseitige Sperrung (14.08.2017)

Während die Großkreuzung Ardey-/Husemann- Dortmunder Straße noch eine Großbaustelle darstellt - folgt auch schon der nächste Streich: Eine halbseitige Sperrung der Pferdebachstraße in Richtung Stockum.
00:36 Min.
151

Nils-Christopher sings Ode To Joy / Beethovens Ode an die Freude

02:12 Min.
480

Nils-Christopher sing "Time to Face the Light" bei #PulseOfEurope

03:27 Min.
90

Nils-Christopher - Need to Move at Last

Der Wittener Singer und Songwriter Nils-Christopher wurde gebeten bei #PulseOfEurope in Witten zu singen. Das Wetter spielte nicht mit. Deshalb versuchten wir mit der Kamera immer wieder unter das Dach zu kommen. Der Titel "Need to Move at Last" erschien auf der gleichnamigen CD im Jahr 2016.
03:45 Min.
144

#PulseOfEurope in Witten: Christoph Ebner spricht über das "Stolperstein"-Projekt und Europa

Christoph Ebner ist Koordinator des "Stolperstein"-Projekts in Witten.
02:59 Min.
36

#PulseOfEurope - Julia Holtz (03.07.2017)

Julia Holtz, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten
02:16 Min.
20

#PulseOfEurope Witten 02. Juli 2017

Redner:Julia Holtz, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-WittenChristoph Ebner, Koordinator des Stolperstein-Projektes WittenDr. Kerstin Glathe, OrganisatorinMusik: Nils-Christopher
18:44 Min.
47